Was ist die Digitale Volumentomographie?

Seit September 2011 bieten wir Ihnen das neueste 3D-Röntgenverfahren, die Dentale Volumentomographie (DVT) in der Zahn- und Kieferdiagnostik. Diese hochmoderne digitale Technik liefert äußerst präzise, hoch aufgelöste 3D-Bilder bei lediglich minimaler Strahlenbelastung. Anhand dieser Bilder kann Ihr weiter behandelnder Arzt noch exaktere Diagnosen stellen und komplizierte Fragestellungen gezielter beantworten. Mit Bildern Ihres Kieferbereiches kann Ihr Zahnarzt z. B. perfekt angepassten Zahnersatz für Sie fertigen oder Ihre Implantatbehandlung präzise planen. Die erstellten 3D-Daten und Bilder können problemlos per CD Ihrem behandelnden Arzt zur Ansicht und zur Weiterverarbeitung zur Verfügung gestellt werden. Das Verfahren ist dabei für Sie völlig schmerzfrei und berührungslos und bietet deutlich aussage kräftigere Ergebnisse bei stark reduzierter Strahlenbelastung gegenüber einer normalen Computertomographie oder Röntgenaufnahme.
Das Spektrum für die Anwendung der DVT umfasst die Zahnmedizin, die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Panoramaaufnahmen.

DVT

Welche Vorteile hat die DVT?

  • präzise Diagnostik

  • exakte Implantatplanung

  • erhöhte Sicherheit für Patienten

  • geringere Röntgendosis

  • Weitergabe der erstellten Bilder auf CD an Ihren weiterbehandelnden Arzt


  • Anwendungsbeispiele

    Anwendungsgebiete:

  • Verlagerte Zähne (Weisheitszähne)

  • Zahnanomalien

  • Veränderungen des Knochens durch Zahnbetterkrankungen

  • Kieferorthopädische Diagnostik (Bisslage)

  • Veränderungen des Kiefergelenkes

  • Implantatplanung

  • Implantatnavigation

  • Was muss im Vorfeld beachtet werden?

    Die Kosten der DVT werden bislang von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.
    Weitere Informationen, sowie Terminvereinbarung bitte unter Tel. 0 44 51/ 95 60 12.




     

     
    Radiologie Jade-Weser · Bleichenpfad 9 · 26316 Varel · Tel. 04451/95 60-12